Workshopangebot: Selbstorganisiertes Lernen im Unterricht am 24. März 2020 in Bremen/Anmeldung bis zum 29. Februar 2020

Beim Gestalten von Unterricht sind die Sachinhalte, die Methoden und die Lernenden selbst zu beachten. Die Lernenden waren natürlich schon immer wichtig, rücken aber verstärkt in den Mittelpunkt des Interesses, seit die Lernforscher Fortschritte vermelden. Beim selbstorganisierten Lernen (SOL) wird das berücksichtigt.

 

SOL ist mehr als nur eine neue Methode - es ist ein spannender „Musterwechsel“: Die Schüler übernehmen mehr Verantwortung für ihr Lernen, während die Lehrerrolle um die eines Lernbegleiters bereichert wird. 

 

Zielgruppe Lehrerinnen/Lehrer der SEK IIb, aber auch SEK IIa sowie SEK I

 

Aus dem Inhalt Orientierung, Begründung, die SOL-Elemente im Überblick mit Beispielen aus unserer langjährigen Unterrichtspraxis mit Berufsschülern garniert und einem ersten Transfer in Ihren Unterricht vertieft.

 

Ziel dieses Kurz-Workshops Sie kennen alle Elemente, die zum SOL-Unterricht gehören und können sie sofort in Ihrem normalen Unterrichts-Alltag einsetzen. Eine schülergerechte, veränderbare Materialsammlung wird Ihnen den Einstieg erleichtern.

 

Methoden Moderation, Präsentation, Teilnehmeraktivierung (= Sie erleben SOL).

 

Ort, Tag und Dauer Der Workshop findet am Dienstag, 24. März 2020, 09.00 - 16:00 Uhr, in den Räumen des Alten Pumpwerkes, Salzburger Straße 12, 28219 Bremen, statt. Melden Sie sich bitte bis zum 29. Februar 2020 verbindlich an. Schicken Sie dazu einfach eine kurze Mail mit Ihren Kontaktdaten an meyer@lerngestaltung-meyer-thal.de .

 

Kosten Die Teilnehmerzahl ist - bei einer Mindestzahl von 10 Personen - auf 20 Personen begrenzt. Ihre Teilnahmegebühr in Höhe von 65,-€/ Person überweisen Sie bitte umgehend nach unserer Zusage/Rechnung. Im Preis enthalten sind neben einer Materialsammlung Pausengetränke.

 

Lesen Sie dazu auch unsere Berichte zum buw-Workshop und zu den 21 "plietschen" Azubis.

 

Es grüßt

Carl-Hermann Meyer

 

Hinweis: Ihr Rücktritt ist bis zum 29. Februar 2020 kostenlos. Bei einem späteren Rücktritt behalten wir die Teilnahmegebühr ein. Sie können aber gerne für eine Ersatzperson sorgen.. Wenn der Workshop nicht stattfindet, überweisen wir bereits gezahlte Beträge an Sie zurück.